Logo
.
----- Praxis Vision
-----
Heilpädagogik & Therapie
Coaching  -  Reittherapie  -  Lerntherapie  -  Ernährungsberatung
Silke Damisch
.







Konzeption der Reittherapie:

 

Das Erleben von Begegnung, Wertschätzung und Annahme gehört zu einem der zentralsten Bedürfnisse jedes Menschen. Ja, er formt sich an dem Du des anderen, erkennt und reflektiert sich neu:

  • Im reittherapeutischen Setting geht es ganz praktisch um „Berühren und berührt werden“. Hiermit sind sowohl äußere wie auch innere Prozesse gemeint.

    Das Pflegen und Putzen des Pferdes fördert die Beziehungsaufnahme und die Achtsamkeit. Es geht um das Zulassen von Nähe und Empfindungen wie das eines glücklichen Miteinanders oder das In-Resonanz-Gehen mit eigenen Erfahrungen und Erlebnissen zu diesem Thema. 

    Schon auf dieser Basis gibt es eine Fülle berührende Momente. Die Wärme und den Herzschlag dieses großen Tieres zu spüren ist nur eines davon.

  • In Erweiterung hierzu geht es um das Erleben des „Getragenwerdens“ auf dem Pferd. Sich immer wieder ausbalancieren setzt ein intensives Erspüren der Bewegungen des Pferderückens voraus. Das vertrauensvolle sich Einlassen in die harmonisch gleichmäßige Bewegung sowie das Getragenwerden sind Erlebnisse, die an das Getragenwerden im Mutterleib oder auf dem Arm der Mutter erinnern und sehr heilsam sein können.

    Auf dieser Ebene geht es um Themen wie Aushalten, Halt spüren und Loslassen (Lösen von Blockaden). Letzteres wird erleichtert durch die dreidimensionale Schwingung des Pferdes sowie bestimmte Körperübungen auf dem Pferd

  • Ein dritter Förderbereich der Reittherapie ist der der aktiven Auseinandersetzung mit der Aufgabe, die „Führung zu übernehmen“.

    Während es beim Geführtwerden mehr um Vertrauen geht, werden Aspekte wie Klarheit, Fokussierung und der Aufbau von Selbstwirksamkeit wichtig. In dem Prozess des Miteinanders fordert das Pferd auf, das eigene Verhalten zu überdenken. 

    Es geht um Entwicklungsschritte in der eigenen Persönlichkeit und Eigenständigkeit zu mehr innerer Stärke aufgrund von aktiver Auseinandersetzung.

    Das Erleben von eigener Stärke und Selbstwirksamkeit bildet ein konstitutives Element, seinen Weg zu finden. Die sinnhafte Begegnung wird zum Erlebnis. Die Erlebnispädagogik wird zur Erlebnistherapie, in der Mensch und Natur im Einklang stehen.  


.

.





[Startseite]  [Lerntherapie]  [Heilpädagogik]  [Reittherapie]  [Systemische Therapie]  [Ernährungsberatung
[Download Praxisflyer]  [Kontakt/Impressum]







| © 2005-2022 Silke Damisch, Praxis Vision |
Alle Rechte vorbehalten.